Was Ihr Kinderarzt für Sie möchte:

Ärzte, insbesondere Kinderärzte haben oft aus persönlicher Leidenschaft einen hohen Anspruch an die Qualität der eigenen Arbeit und an die Sicherheit, mit der Kind und Eltern beraten oder versorgt werden.

Die Interessen der Eltern, die Bedürfnisse der Kinder und die Vorstellungen des Kinderarztes von einer ausreichenden ärztlichen Versorgung entsprechen sich meistens.

Dennoch werden Hilfe und Beratung beim Arzt immer weniger und knapper.

Obwohl die Sorgen der Eltern kranker Kinder, aber auch die Fragen junger Mütter und Väter zur Entwicklung ihrer Kinder nicht geringer wurden, wird von den Kassen immer weniger für diese wichtige Aufgabe bezahlt.

Eltern und Kinder sollen immer billiger abgefertigt werden.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Ärzte immer so in Eile sind?

Wissen Sie eigentlich, wo Ihr Kassenbeitrag bleibt?

Hier können Sie dazu mehr erfahren:

Wissen Sie, wie viel Ihre Kinderarztpraxis für drei Monate Versorgung Ihres Kindes bekommt? 


Unsere Bitte an Sie:

Schreiben Sie an Ihre Krankenkasse,
Schreiben Sie an den Gesundheitsminister,
was Sie für Ihr Kind wollen!